fbpx

Loetz Vase Medici Maron um 1902

SKU 814

Vase, Johann Loetz Witwe für E. Bakalowits Söhne, Dekor Medici Maron PG 2/484, um 1902

  • Höhe: 21cm
  • Tiefe: 11cm
  • Datiertung: 1902 bis 1903
    Technik: Glas, formgeblasen und frei geformt, reduziert und irisierend
    Provenienz: Privatbesitz, London
    3.800,00 inkl. MWSt.
    SKU 814
    Beschreibung

    In den Jahren zwischen 1898 und 1903 entwarf die Glasmanufaktur Johann Loetz-Witwe Klostermühle eine Vielzahl an Dekorvarianten. Insbesondere der Dekor Medici oder Phänomen Bezeichnung PG 2/484 fand großen Anklang bei Liebhabern dieser außergewöhnlichen Glasarbeiten. Die Kombination von stark schillernden Silberkröselzungen und leuchtenden Grundfarben traf damals genau den Geschmack der Kunden. Besonders prägnant sind bei dieser Vase die türkis irisierenden Silberoxidauflagen, welche sich über den Gelb- bis Maronfarbigen Grund vom Fuß der Vase her nach oben ausbreiten. Sehr gut gelungen ist der Kontrast zwischen der dynamischen Irisierung und der klassischen, reduzierten Grundform. Einzelne Stellen auf der Vase nehmen das Licht unterschiedlich auf und schimmern in verschiedenen Farbtönen.

    Anfrage

    Beim Senden der Anfrage stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Datenschutz

    Loetz Vase Medici Maron um 1902

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Freitag, 20:33 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit unserem
    Kunsthandel Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media