fbpx

Loetz Vase Adolf Beckert Ätzdekor um 1913

SKU 615

Vase mit Ätzdekor, Adolf Beckert, Johann Loetz-Witwe, um 1913

  • Breite: 9cm
  • Höhe: 16.5cm
  • Tiefe: 9cm
  • Datiertung: 1913
    Epoche: Jugendstil
    Technik: Glas, formgeblasen, geätzt

    Lit.: vgl. Dekor 117 in J. Mergl, E. Ploil, H. Ricke (Hg.), Loetz – Böhmisches Glas 1880-1940, Hatje Cantz Verlag, Ostfildern-Ruit 2003, S.220

    4.500,00 inkl. MWSt.
    SKU 615
    Beschreibung

    Adolf Beckert, bekannt für seine geätzten Glasentwürfe, wurde 1909 zum künstlerischen Leiter der Glashütte Johann Loetz-Witwe bestellt. Er war für die bedeutendsten Produktionen von Loetz Glas nach 1910 verantwortlich. Bei unserer Vase, unterfangen in einem leuchtenden Orange, handelt es sich um eine Produktion um 1912. Das Glas ist dunkelbraun überfangen und in einem Arbeitsschritt säuregeätzt. Der für Beckert typische Dekor weist kleine, reduzierte Blüten und Pflanzen auf, die von mehreren Insekten umschwirrt werden. Die auffällige orangene Grundfarbe wurde später oft für das kommerziell sehr erfolgreiche Tango Glas verwendet. Unser Glas ist daher ein interessantes Bindeglied zwischen den späten Produktionen Beckerts und den Anfängen der Art Déco Produktion.

    Anfrage

    Beim Senden der Anfrage stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Datenschutz

    Loetz Vase Adolf Beckert Ätzdekor um 1913

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Freitag, 17:46 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit unserem
    Kunsthandel Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media