fbpx

Loetz Vase unidentifizierter Dekor um 1900

SKU 768

Vase, Johann Loetz Witwe, unidentifizierter Dekor, um 1900

  • Höhe: 20.5cm
  • Tiefe: 13.5cm
  • Datiertung: 1900 bis 1902
    Technik: Glas, formgeblasen und frei geformt, reduziert und irisierend
    Provenienz: Privatsammlung, New York

    Nachträglich angebrachte Sammlungsnummer auf Lack “MA194”

    8.200,00 inkl. MWSt.
    SKU 768
    Beschreibung

    Im Jahre 1900 gelang der Firma Johann Loetz-Witwe Klostermühle auf der Weltausstellung in Paris mithilfe ihrer farbenprächtigen Gläser der internationale Durchbruch. Die Dekorationsvarianten trugen oft den Arbeitstitel „Phänomen Genre“. Viele Varianten konnten zweifelsfrei bestimmt werden, doch einige sind bis heute nicht bezeichnet, weil die meisten Musterschnitte der Firma Loetz aus den Jahren 1900-1903 zerstört wurden.
    Diese Vase trägt solch einen unidentifizierten Dekor und ist damit eine Rarität. Das Wechselspiel aus dem fröhlichen, kräftigen Grün dieser bedeutenden Loetz Vase harmoniert mit den gold-grünen Silberoxidfäden, die sich wie ein feines Blattwerk um die Vase schmiegen. Die Doppelbalusterform verleiht dem Gefäß seinen besonderen Charakter.

    Anfrage

    Beim Senden der Anfrage stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Datenschutz

    Loetz Vase unidentifizierter Dekor um 1900

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Freitag, 18:56 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit unserem
    Kunsthandel Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media