fbpx

Vase Camille Fauré um 1930

SKU 895 ,

Große Art Deco Vase, Modellname „Isidora“, Camille Fauré Limoges, um 1930, Email und Kupfer, signiert

  • Höhe: 30cm, Breite: 24cm, Tiefe: 24cm
  • 1930 bis 1935
    Technik: Kupferkorpus, Emaille, Goldfolie
    Provenienz: Privatsammlung, USA

    auf der unteren Wandung signiert in Gold „C. Fauré Limoges“; am Boden älteres Etikett des Auktionshauses Christie’s
    Lit.: Alberto Shayo, Camille Fauré. Limoges Art Deco Enamels. The Geometry of Joy, Antique Collectors Club, 2007 Aluminium-Prototyp Vasenform “Isidora” S. 51
    vgl. Vase mit gleicher Form aber unterschiedlichem Dekor S. 173

    19.000,00 inkl. MWSt.
    SKU 895 ,
    Beschreibung

    Die opulent gestaltenen Vasen von Camille Fauré stehen wie kaum andere Objekte für das französische Kunstgewerbe des Art Déco. Limoges kann bekanntlich auf eine jahrhundertealte Tradition in der Verarbeitung von Emaille zurückblicken und die Werkstätte Fauré setzte hier einen weiteren Meilenstein.
    Camille Fauré selbst entwarf die geometrischen sowie floralen Muster in Gouache. Diese wurden dann in einem aufwändigen Verfahren in Emaille und anderen Materialien auf kupferne Vasenkörper appliziert. In Handarbeit wurde von jedem Muster, teils in wochenlanger Entstehungszeit, nur eine kleine Serie produziert.
    Unsere leicht rautenförmige Vasenform trägt den klingenden Namen „Isidora“. Rosé und Violett geben hier den Ton an, kombiniert mit gebrochenem Weiß, Schwarz und Gold. Im oberen Teil dominieren segmentierte Kreisformen, ein extravaganter Faltenwurf im unteren Teil verleiht dem Gefäß eine gewisse kinetische Dynamik. Besonders delikat gestaltet sind die zu einem Rosa-Farbton hin verlaufenden weißen Felder. Die eingearbeitete Goldfolie mit krakelierter Optik pimpt die Vase zusätzlich glamourös auf.
    Ihre plastischen Konturen, die teils eisartige Oberflächengestaltung und die metallisch schimmernde Optik verleihen dem Objekt eine dreidimensionale Lebendigkeit und erlauben dem Betrachter zugleich ein haptisches Erlebnis. Emailarbeiten dieser Größe sind Materialbedingt sehr aufwändig zu produzieren da unterschiedliche Emailfarben mit unterschiedlichen Temperaturen gebrannt werden mussten. Fauré gelang es wie kaum einer zweiten Manufaktur herausragende Emailkunst dieser Größe herzustellen.

    Anfrage

    Beim Senden der Anfrage stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Datenschutz

    Große Art Deco Vase „Isidora“ Camille Fauré Limoges um 1930 Emaille Kupfer signiert
    Vase Camille Fauré um 1930

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Sonntag, 04:36 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit unserem
    Kunsthandel Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media