fbpx

Rudolf Quittner “Aus der Normandie” um 1906

SKU 690

Rudolf Quittner, “Aus der Normandie”, um 1906, Öl auf Leinwand, signiert, Originalrahmen

  • Höhe: 130cm, Breite: 193cm,
  • 1904 bis 1906
    Technik: Öl auf Leinwand, Originalrahmen
    Provenienz: Privatbesitz, USA

    rechts unten signiert “RUD. QUITTNER”; Originalrahmen geschnitzt vergoldet
    rückseitig Stempel “Leon Besnard” (franz. Kunsttransportunternehmer, tätig 1902-1912);
    XXXIII. Jahresausstellung Künstlerhaus Wien 1906

    65.000,00 inkl. MWSt.
    SKU 690
    Beschreibung

    Rudolf Quittner war ein österreichischer Maler des Impressionismus. In Paris war er zunächst Schüler von Frits Thaulow, einem norwegischen, in Paris lebenden impressionistischen Landschaftsmaler. Später lernte Quittner bei Camille Pissarro und Alfred Sisley. Seine Malerei war nachhaltig von den französischen Impressionisten beeinflusst und er kombiniert in seinen Gemälden – wie auch hier gut sichtbar – impressionistische und pointillistische Elemente. In seinen Landschaftsbildern, die in Öl und oft auch in Pastell ausgeführt sind, spielt die Wirkung von Licht und Atmosphäre eine tragende Rolle. Quittner, der auch von Claude Monet gefördert wurde, beschickte regelmäßig und erfolgreich die bedeutendsten internationalen Ausstellungen.
    Ab 1905 war er Mitglied der Gesellschaft der bildenden Künstler in Wien. Dieses großformatige Gemälde wurde im Jahr 1906 unter dem Titel „Aus der Normandie“ bei der XXXIII. Jahresausstellung im Künstlerhaus Wien gezeigt. Rudolf Quittner verstarb gerade mal 37-jährig im Januar 1910. Im Herbst desselben Jahres fand im Wiener Künstlerhaus eine Nachlassausstellung seiner Werke statt, wie auch 1911 in der Galerie Georges Petit in Paris.

    Anfrage

    Beim Senden der Anfrage stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Datenschutz

    Rudolf Quittner "Aus der Normandie" um 1906 Öl auf Leinwand signiert
    Rudolf Quittner “Aus der Normandie” um 1906
    Was Sie noch interessieren könnte

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Donnerstag, 07:35 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit unserem
    Kunsthandel Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media