fbpx

Paar Nautilus Tischlampen Moritz Hacker Wien um 1902

SKU 743

Paar Tischlampen mit Nautilus-Muscheln, Entwurf und Ausführung Moritz Hacker Wien, um 1902, Messing versilbert und Nautilusmuscheln, markiert

  • Breite: 14cm
  • Höhe: 37cm
  • Tiefe: 24cm
  • Datiertung: 1901 bis 1903
    Technik: Messing, versilbert, Nautilus-Muscheln, elekrifiziert
    Provenienz: Privatbesitz, Italien

    Beide Lampen auf Unterseite Fuß markiert mit der Marke von Moritz Hacker, Wien
    Lit.: Waltraud Neuwirth, Blühender Jugendstil, Bd. II, Selbstverlag Dr. W. Neuwirth, Wien 1991, S. 251–254
    vgl. Tischlampe mit Nautilusmuschel, Archiv Gustav Gurschner Nr. GG-1900045
    Lit.: W. Ueker, Art Nouveau and Art Déco Lamps and Candelsticks, London 1986, p. 11, Tav. 7

    17.800,00 inkl. MWSt.
    SKU 743
    Beschreibung

    Wien war als Haupt- und Residenzstadt der österreichischen Monarchie ein Zentrum des Kunstgewerbes. Moritz Hacker übernahm 1882 in Wien eine bereits bestehende Chinasilberwarenfabrik, die ab 1901 den Firmennamen “k. & k. Hof-Silber- und Chinasilberwarenfabrik Moritz Hacker” trug. Mit seinen exquisiten Erzeugnissen belieferte Hacker folglich auch den Wiener Hof.
    Wegen ihrer schönen Form und Irisierung bewundert, wurden Nautilusmuscheln bereits in barocken Kunstkammerobjekten eingearbeitet. Hacker verwendet hier die große, natürliche Muschel als Schirm für eine Tischlampe. Passend zum nautischen Motiv verziert er den Lampenfuß mit Wellenmotiven. Daraus lässt er in naturalistischer Manier und wie von Wasser bewegt Seegras emporsteigen, in welchem sich die Muschel scheinbar verfängt.
    Mit solch extravaganten Accessoires für die verfeinerte Wohnkultur traf Hacker um die Jahrhundertwende den Zeitgeschmack und war damit kommerziell sehr erfolgreich.

    Anfrage

    Beim Senden der Anfrage stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Datenschutz

    Paar Nautilus Tischlampen Moritz Hacker Wien um 1902

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Freitag, 20:59 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit unserem
    Kunsthandel Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media