fbpx

Egon Schiele Das Budweiser Tor Krumau Öl auf Karton 1908

SKU 645

Egon Schiele (1890 – 1918),Das Budweiser Tor in Krumau, Öl auf Karton, 1908, bezeichnet

  • Höhe: 24.8cm
  • Tiefe: 17.8cm
  • Datiertung: 1908
    Epoche: Klassische Moderne
    Technik: Öl auf Karton
    Provenienz: Privatbesitz, Wien; Privatbesitz, Deutschland

    links oben bezeichnet: ES
    Lit.: Jane Kallir, Egon Schiele: The Complete Works, New York 1998, S. 284 f., WVZ-Nr.
    133; Rudolf Leopold, Egon Schiele, 1972, S. 536, Nr. 103
    Jane Kallir hat im März 2019 in Wien dieses Gemälde im Original untersucht und dessen
    Echtheit bestätigt. Das Werk wird in die neue Ausgabe des Werkverzeichnisses von Jane Kallir
    ohne Stern (*) aufgenommen.

    Verkauft

    Nicht vorrätig

    SKU 645
    Beschreibung

    ,,Ein stürmisches Talent fällt auf, dessen mit großer koloristischer Energie und zeichnerischem Schwung gemalte Landschaftsimpressionen schönen Wurf haben. Ein vielversprechendes junges Talent, Schiele.‘‘ Diese Worte waren im Jahr 1908 in der “Österreichischen Volkszeitung” 1) zu lesen, als der achtzehnjährige Egon Schiele erstmals seine Arbeiten der Öffentlichkeit präsentierte. Im Rahmen der Ausstellung “Junge Kunst im Stift” im Augustiner Chorherrenstift Klosterneuburg war Egon Schiele mit zehn Werken vertreten. Im selben Jahr fand zudem die Kunstschau statt, bei der unter anderem Werke von Oskar Kokoschka und Gustav Klimt gezeigt wurden. Die hier erstmals von Schiele studierten Originale trugen maßgeblich zur Weiterentwicklung seines Stils bei.

    Dem für die künstlerische Entwicklung Egon Schieles so wichtigem Jahr 1908 ist auch nebenstehendes Gemälde zuzuordnen. Es zeigt das Budweiser Tor in Krumau, dem Geburtsort seiner Mutter. Der Künstler modellierte die Ansicht mit pastosen breiten Pinselstrichen und verwendete eine reduzierte Farbpalette, bei der Violett vorherrscht. Bewusst ließ er stellenweise das Braun des Malkartons stehen, sodass dem Bild eine Leichtigkeit innewohnt. In diesem Frühwerk zeigt sich bereits das unglaubliche Gespür Egons Schieles für Form und Farbe.

    1) Österreichische Volkszeitung, 14 Mai 1908

    Anfrage

    Beim Senden der Anfrage stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Datenschutz

    Egon Schiele Das Budweiser Tor Krumau Öl auf Karton 1908

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Freitag, 20:01 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit unserem
    Kunsthandel Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media