fbpx

Christian Ludwig Attersee "Gebrochenes Deutsch" 1985

SKU 848

Christian Ludwig Attersee, “Gebrochenes Deutsch”, 1985, Öl auf Papier, betitelt, signiert und datiert

  • Breite: 62cm
  • Tiefe: 44cm
  • Datiertung: 1985
    Technik: Öl auf Papier
    Provenienz: Privatbesitz Österreich

    rechts unten betitelt, signiert und datiert “Gebrochenes Deutsch/Attersee 85”;
    auf originaler Rückplatte des Rahmens “Gebrochenes Deutsch 1985/Attersee” und Klebeetikett der Firma Kunsttrans mit Angabe der Ausstellung “Europalia Antwerpen”

    9.800,00 inkl. MWSt.
    SKU 848
    Beschreibung

    Attersee ist einer der bekanntesten Maler Österreichs. Seinen internationalen Durchbruch feierte er mit der Teilnahme an der documenta 6 in Kassel 1977 und der Biennale in Venedig 1984. In den Jahren 1990 bis 2009 war er zudem als Professor an der Universität für Angewandte Kunst in Wien tätig. Anlässlich seines 80. Geburtstags fand im Kunstforum Wien eine große Einzelausstellung des Künstlers statt.
    Als Hauptmotiv ist hier ein zweigeteiltes Haus zu erkennen. Mit dem förmlich ent-zweiten Haus thematisiert Attersee die Teilung Deutschlands und deutet diese auch im Titel „Gebrochenes Deutsch“ an. Sämtliche Sujets auf dieser Komposition sind zerbrochen und auch farblich ist das Bild in einen bunten linken und dunklen rechten Teil dividiert. Ebenso kann man die verwendeten Farben schwarz, gelb und rot als Hinweis auf die Nationalfarben Deutschlands deuten.
    Mit dieser Arbeit aus dem Jahr 1985 entfacht Attersee beim Betrachter nicht nur bildhafte, politische Assoziationen sondern regt darüber hinaus zum Nachdenken an.

    Anfrage

    Beim Senden der Anfrage stimmen Sie unseren Datenschutzrichtlinien zu. Datenschutz

    Christian Ludwig Attersee "Gebrochenes Deutsch" 1985
    Was Sie noch interessieren könnte

    Danke für Ihre Anfrage!

    Wir bearbeiten Ihr Anliegen
    so schnell es uns möglich ist.

    Aktuelle Zeit vor Ort:
    Freitag, 20:30 Uhr
    Bürozeiten

    Montag bis Freitag: 10:00 – 18:00
    Samstag: 10:00 – 16:00

    Besuchen Sie auch unsere Austellungen

    Social Media

    Danke für die Anmeldung bei unserem Newsletter!

    Social Media

    Immer aktuell mit unserem
    Kunsthandel Newsletter

    Unsere nächsten Termine

    Social Media